Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

MEDIZIN UND PFLEGE

Die Elisabeth-Klinik Bigge ist eine orthopädisch-rheumatologisches Fachzentrum. Unsere renommierte Klinik ist bekannt für die Erneuerung von Hüft- Knie- oder Schultergelenken. Wir verfügen überregional über einen hervorragenden Ruf. Unser umfangreiches Angebot wird um die Abteilungen Innere Medizin, Geriatrie und eine Notfallambulanz vervollständigt.

Unfall-, Hand- & Wiederherstellungs-Chirurgie

Erkrankungen oder Deformationen des Bewegungsapparates beeinträchtigen nicht nur in Freizeit, Sport und Beruf.

Die Patienten sind oftmals in ihrem privaten Alltag auf Hilfe angewiesen.


Die moderne Orthopädie hilft Ihnen, körperlich belastbarer zu werden und sich wieder schmerzfreier bewegen zu können.

Die Orthopädie ist der Zweig der Medizin, der sich mit Knochen und Gelenken beschäftigt. 

Aber auch die umgebenden Muskeln, Sehnen, Bänder, Schleimbeutel, Gefäße und Nerven werden behandelt.

Fehlfunktionen wie Gelenkfehlstellungen gilt es möglichst früh zu erkennen, um Folgebeeinträchtigungen zu vermeiden.


Die Elisabeth-Klinik Bigge verfügt über moderne bildgebende Verfahren und neuste Medizintechnik. Unsere Chirurgen können somit das gesamte Spektrum operativer Verfahren zur Behandlung des Bewegungsapparates anwenden.

Elisabeth-Klinik Bigge Spezialist für die Erneuerung
von Hüft- Knie- oder Schultergelenken

Die Klinik für Orthopädie, Traumatologie und Rheumaorthopädie bietet ein komplettes Angebot für alle Teilbereiche der operativen und konservativen Behandlung des Bewegungsapparats an.
Die Aufgliederung in verschiedene Spezialgebiete gewährleistet einen höchsten Wissens- und Leistungsstand auf dem Gebiet der Orthopädie/Traumatologie und ist ganz der Behandlung von Erkrankungen am Bewegungsapparat gewidmet.

Die konservative Therapie stellt ebenfalls einen wesentlichen Bestandteil unserer Behandlungsmöglichkeiten dar. Hierzu zählen schmerzlindernde Verfahren, sowie Behandlungen im Rahmen der Physikalischen-, Physio-, Sport- und Ergotherapie. Alle erforderlichen diagnostischen Maßnahmen zur Abklärung von Erkrankungen des Bewegungsapparates können in unseren Abteilungen durchgeführt werden:

Konventionelle Röntgenuntersuchungen, Ultraschalluntersuchungen, Computertomographie (CT), Funktionsmyelografien und Kernspintomographie (MRT). Selbstverständlich sind ebenfalls alle Laboruntersuchungen und internistische Kontrollen möglich.

Die Elisabeth-Klinik Bigge entwickelt für jeden Patienten individuell zugeschnittene Therapieangebote! 

In der Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie werden alle konservativen und operativen Verfahren bei Verletzungen des Bewegungsapparates durchgeführt. Eine Ausnahme bildet hier die Schwerstverletztenversorgung (Polytrauma). Diese Patienten werden in unfallchirurgische Zentren verlegt.
Die Klinik unterhält einen eigenen Notarztwagen, sowie eine D-Arzt-Zulassung (berufsgenossenschaftliches Heilverfahren). Ferner ist die Notfallversorgung täglich 24 Stunden gewährleistet.

Terminvergabe

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Klinik!

Zum Formular